Michael Oher

Michael Oher
Michael Oher.jpg
Michael Oher im August 2009 (Baltimore Ravens)
Position(en):
Offensive Tackle
Trikotnummern:
74, 72, 73
geboren am 28. Mai 1986 in Memphis, Tennessee
Karriereinformationen
Aktiv: 20092016
NFL Draft: 2009 / Runde: 1 / Pick: 23
College: University of Mississippi (Ole Miss)
Teams
Karrierestatistiken
Spiele     110
als Starter     110
Stats bei NFL.com
Stats bei pro-football-reference.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen

College

  • All-American-Auswahl (2008)
  • First-team All-Southeastern Conference (2007, 2008)
  • Jacobs Blocking Trophy (2008)

Michael Jerome Oher (* 28. Mai 1986 in Memphis, Tennessee, als Michael Jerome Williams) ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Offensive Tackles. Er spielte zuletzt für die Carolina Panthers in der National Football League (NFL).

Karriere

College

Oher spielte College Football an der University of Mississippi für die Ole Miss Rebels. Sein Leben auf dem College ist auch eines der Themen des Buches The Blind Side: Evolution of a Game von Michael Lewis aus dem Jahr 2006. 2009 erschien dann der auf dem Buch basierende Film Blind Side – Die große Chance, in dem er von Quinton Aaron verkörpert wird und Sandra Bullock Ohers Vormund spielt.

NFL

Baltimore Ravens

Während des NFL Drafts 2009 wurde Oher in der ersten Runde von den Baltimore Ravens ausgewählt. In der Saison 2012 gewann er mit den Ravens den Super Bowl XLVII gegen die San Francisco 49ers mit 34:31.

Tennessee Titans

Im März 2014 unterzeichnete er einen Vierjahresvertrag bei den Tennessee Titans über 20 Millionen US-Dollar, davon 9,5 Millionen garantiert.[1]

Carolina Panthers

Am 6. März 2015 wechselte Oher zu den Carolina Panthers, wo er einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieb.[2] In seiner ersten Saison mit den Panthers erreichte er den Super Bowl 50. Obwohl die Panthers, als Team mit der besten Regular-Season-Bilanz, der Favorit in diesem Spiel waren, unterlagen sie den Denver Broncos mit 10:24.

Am 20. Juli 2017 wurde Oher aufgrund seiner körperlichen Verfassung von den Carolina Panthers entlassen.[3]

Verfilmung der Lebensgeschichte

Das Leben des Michael Oher wurde in dem Film "Blind Side – Die große Chance" verfilmt, welcher auf der von Michael Lewis verfassten Biographie The Blind Side: Evolution of a Game basiert. Sandra Bullock mimt in dem Film die Innenarchitektin Leigh Anne, die Oher zunächst in ihrem Haus aufnahm und ihn schließlich adoptierte. Die Stabilisierung der Lebensverhältnisse des Offensive Tackles war notwendig geworden, weil dieser wegen eines prekären Elternhauses seine Kindheit und frühe Jugend zumeist auf der Straße und in Kinderheimen verbringen musste.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Doug Farrar: Titans sign Michael Oher to four-year, $20 million deal. (Nicht mehr online verfügbar.) In: NFL. 14. März 2014, archiviert vom Original am 15. März 2014; abgerufen am 15. März 2014 (englisch).
  2. Bericht auf espn.go.com vom 7. März 2015, abgerufen am 11. Juli 2015
  3. NFL - Live-Blog zur NFL: Panthers entlassen Blind-Side-Star Michael Oher. In: www.ran.de. 1. August 2016 (ran.de [abgerufen am 21. Juli 2017]).
  4. "Michael Oher - Wer ist das ? ". Football-Family, abgerufen am 18. Februar 2018.


Information

Der Artikel Michael Oher in der deutschen Wikipedia belegte im lokalen Ranking der Popularität folgende Plätze:

Der präsentierte Inhalt des Wikipedia-Artikels wurde im 2021-03-23 basierend auf extrahiert https://de.wikipedia.org/?curid=5258435