Golden Globe Awards 2021

Tina Fey und Amy Poehler wurden zum vierten Mal als Gastgeberinnen der Golden Globe Awards ausgewählt.

Die 78. Verleihung der Golden Globe Awards (englisch 78th Golden Globe Awards) fand am 28. Februar 2021 statt.[1] Ursprünglich alljährlich Anfang Januar angesetzt, verschob die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) den Termin ihrer Preisverleihung aber um beinahe zwei Monate, nachdem die 93. Oscarverleihung aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie um denselben Zeitraum auf Ende April 2021 verlegt worden war.

Chloé Zhaos Drama Nomadland gewann in den Kategorien Film und Regie

Die Nominierungen wurden am 3. Februar 2021 bekannt gegeben.[2][3] Als Favoriten in die Verleihung gingen die Filmbiografie Mank von David Fincher und die vierte Staffel der Fernsehserie The Crown (jeweils sechs Nominierungen). Während The Crown seiner Favoritenrolle gerecht wurde und vier Preise gewann, schnitten im Filmbereich das Drama Nomadland, die Komödie Borat Anschluss Moviefilm und der Animationsfilm Soul mit je zwei gewonnenen Preisen am erfolgreichsten ab.[4]

Postum mit dem Golden Globe geehrt: Chadwick Boseman
Die deutsche Schauspielerin Helena Zengel erhielt eine Nominierung für ihr englischsprachiges Filmdebüt

Je zwei Nominierungen errangen die Künstler Sacha Baron Cohen (Auszeichnung als Bester Hauptdarsteller für Borat Anschluss Moviefilm, Nominierung als Bester Nebendarsteller für The Trial of the Chicago 7), Olivia Colman (Nominierungen für ihre Schauspielrollen in The Crown und The Father), Emerald Fennell (Nominierungen für Regie und Drehbuch für Promising Young Woman), Atticus Ross und Trent Reznor (Beste Filmmusik Soul, Nominierung für Mank), Aaron Sorkin (Auszeichnung als Drehbuchautor und Regie-Nominierung für The Trial of the Chicago 7), Anya Taylor-Joy (Auszeichnung für ihre Rolle in Das Damengambit, Nominierung für Emma) sowie Chloé Zhao (Auszeichnung für die Regie und Nominierung für das Drehbuch für Nomadland). Die deutsche Schauspielerin Helena Zengel erhielt eine Nominierung für ihre Nebenrolle in der Kinoproduktion Neues aus der Welt, während die deutsche Miniserie Unorthodox zwei Nennungen zuerkannt bekam. Eine postume Auszeichnung wurden dem im Vorjahr verstorbenen Schauspieler Chadwick Boseman (Ma Rainey’s Black Bottom) zuteil, während der Drehbuchautor Jack Fincher († 2003) für sein Skript zu Mank nominiert wurde.

Moderatorinnen der Preisverleihung waren Tina Fey und Amy Poehler. Die beiden US-amerikanischen Komikerinnen und Schauspielerinnen hatten diese Aufgabe bereits bei den Verleihungen 2013, 2014 und 2015 übernommen. Die Golden Globe Awards wurden live vom US-amerikanischen Fernsehsender NBC übertragen, wobei die traditionelle Gala aus dem Beverly Hilton Hotel aufgrund der COVID-19-Pandemie ausfiel. Stattdessen moderierten Tina Fey aus New York und Amy Poehler aus Los Angeles die Show gleichzeitig. Gäste und Gewinner wurden live zugeschaltet.[5] Für die Produktion zeichnete dick clark productions in Zusammenarbeit mit der HFPA verantwortlich.[1]

Im Vorfeld als Gewinner fest standen die Schauspielerin Jane Fonda (Cecil B. DeMille Award) und der Fernsehautor und Produzent Norman Lear (Carol Burnett Award), denen die diesjährigen Ehrenpreise zuerkannt wurden.[6][7]

Hintergrund

Bei der jährlich stattfindenden Preisverleihung zeichnen die Mitglieder der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) die aus ihrer Sicht besten amerikanischen und ausländischen Film- und Fernsehproduktionen sowie Künstler des Vorjahres aus, die im Rahmen eines Galadinners geehrt werden. Aufgrund der COVID-19-Pandemie, den damit verbundenen Lockdown-Regelungen und verschobenen Filmpremieren begann die HPFA bereits ab Mai 2020 ihre Regeln für die Einreichung von Kinofilmen zu überarbeiten.[8] Ende Juli 2020 entfiel die Kalenderjahr-Regelung für englische und fremdsprachige Filmproduktionen. Diese müssen nun vom 1. Januar 2020 bis 28. Februar 2021 veröffentlicht worden sein, um sich für die Golden Globe Awards 2021 zu qualifizieren.[2]

Im Juni 2020 entschied die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) die von ihr ausgerichtete Oscarverleihung 2021 aufgrund der COVID-19-Pandemie um zwei Monate auf den 25. April 2021 nach hinten zu verschieben. Eine Woche später zog die HFPA nach und verschob die Golden-Globe-Verleihung um denselben Zeitraum. Damit finden die 78. Golden Globe Awards am 28. Februar 2021 statt. Dieser Termin war ursprünglich für die Oscars vorgesehen.[9] Durch die Terminverschiebungen der beiden Preisverleihungen werden die Gewinner der Golden Globe Awards noch vor der finalen Abstimmung über die Oscar-nominierten Filme und Künstler gekürt (5.–10. März 2021). Damit könnten die Entscheidungen der HFPA auch die wahlberechtigten AMPAS-Mitglieder beeinflussen.[10]

Im Vorfeld für Kritik sorgte im Dezember 2020 die Nichtberücksichtigung von Minari in der Kategorie Bestes Filmdrama. Aufgrund der mehrheitlich in koreanischer Sprache gehaltenen Dialoge sollte die US-amerikanische Produktion nur in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film vertreten sein, während sie in anderen Kategorien wie Darsteller, Regie oder Drehbuch weiterhin nominiert werden kann. Ähnlich war die HFPA im letzten Jahr mit den später preisgekrönten Filmen Parasite von Bong Joon-ho oder The Farewell von Lulu Wang umgegangen. Asiatischstämmige Künstler wie Wang, Daniel Dae Kim, Simu Liu oder Andrew Phung kritisierten diesen Umstand auf ihren Social-Media-Kanälen. Phung warf der HFPA Rassismus vor.[11]

Preisträger und Nominierte im Bereich Film

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen;
hervorgehoben = meiste Auszeichnungen
N = Nominierung; A = Auszeichnung)
Film N A
Mank 6 0
The Trial of the Chicago 7 5 1
Nomadland 4 2
The Father 4 0
Promising Young Woman 4 0
Borat Anschluss Moviefilm 3 2
One Night in Miami 3 0
Soul 2 2
Du hast das Leben vor dir 2 1
Judas and the Black Messiah 2 1
Ma Rainey’s Black Bottom 2 1
The Mauritanian 2 1
The United States vs. Billie Holiday 2 1
Hamilton 2 0
Music 2 0
Neues aus der Welt 2 0
Palm Springs 2 0
The Prom 2 0

Bester Film – Drama

Nomadland

Bester Film – Komödie/Musical

Borat Anschluss Moviefilm (Borat Subsequent Moviefilm)

Beste Regie

Chloé ZhaoNomadland

Bester Hauptdarsteller – Drama

Chadwick BosemanMa Rainey’s Black Bottom

Beste Hauptdarstellerin – Drama

Andra DayThe United States vs. Billie Holiday

Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical

Sacha Baron CohenBorat Anschluss Moviefilm (Borat Subsequent Moviefilm)

Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical

Rosamund PikeI Care a Lot

Bester Nebendarsteller

Daniel KaluuyaJudas and the Black Messiah

Beste Nebendarstellerin

Jodie FosterThe Mauritanian

Bestes Drehbuch

Aaron SorkinThe Trial of the Chicago 7

Beste Filmmusik

Jon Batiste, Atticus Ross, Trent ReznorSoul

Bester Filmsong

Du hast das Leben vor dir (La vita davanti a sé) – „Io Sì (Seen)“

Bester Animationsfilm

Soul

Bester fremdsprachiger Film

Minari – USA

Preisträger und Nominierte im Bereich Fernsehen

Die erfolgreichsten Fernsehproduktionen
(mindestens zwei Nominierungen;
hervorgehoben = meiste Auszeichnungen
N = Nominierung; A = Auszeichnung)
Serie/Film N A
The Crown 6 4
Schitt’s Creek 5 2
Ozark 4 0
The Undoing 4 0
The Great 3 0
Ratched 3 0
Das Damengambit 2 2
Small Axe 2 1
Ted Lasso 2 1
The Comey Rule 2 0
Emily in Paris 2 0
The Flight Attendant 2 0
Normal People 2 0
Unorthodox 2 0

Beste Serie – Drama

The Crown

Bester Serien-Hauptdarsteller – Drama

Josh O’ConnorThe Crown

Beste Serien-Hauptdarstellerin – Drama

Emma CorrinThe Crown

Beste Serie – Komödie/Musical

Schitt’s Creek

Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie/Musical

Jason SudeikisTed Lasso

Beste Serien-Hauptdarstellerin – Komödie/Musical

Catherine O’HaraSchitt’s Creek

Beste Miniserie oder Fernsehfilm

Das Damengambit (The Queen’s Gambit)

Bester Hauptdarsteller – Miniserie oder Fernsehfilm

Mark RuffaloI Know This Much Is True

Beste Hauptdarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm

Anya Taylor-JoyDas Damengambit (The Queen’s Gambit)

Bester Nebendarsteller – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm

John BoyegaSmall Axe

Beste Nebendarstellerin – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm

Gillian AndersonThe Crown

Ehrenpreisträger für ein Lebenswerk

Golden-Globe-Botschafter

  • Satchel und Jackson Lee, die Kinder von Spike Lee und Produzentin Tonya Lewis Lee[12]

Vorauswahl – Bester fremdsprachiger Film

Insgesamt gelangten 139 Filmproduktion aus 77 Ländern in die Vorauswahl für eine Nominierung in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film. Im Gegensatz zur Oscarverleihung besteht keine Obergrenze an Einreichungen pro Land. Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (inkl. Koproduktion) gelangten zehn Filme in die Vorauswahl:[13]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b The 78th Golden Globes Have A New Date for 2021. In: goldenglobes.com, 22. Juni 2020 (abgerufen am 26. Dezember 2020).
  2. a b HFPA Announces the Timetable for the 78th Golden Globe Awards. In: goldenglobes.com, 27. Juli 2020 (abgerufen am 26. Dezember 2020).
  3. Winners & Nominees 2021. In: goldenglobes.com (abgerufen am 3. Februar 2021).
  4. Winners & Nominees 2021. In: goldenglobes.com (abgerufen am 1. März 2021).
  5. Helena Zengel als beste Nebendarstellerin nominiert. In: spiegel.de, 3. Februar 2021 (abgerufen am 4. Februar 2021).
  6. a b Golden Globe für Lebenswerk an Jane Fonda. In: ORF.at. 26. Januar 2021, abgerufen am 27. Januar 2021.
  7. a b Philip Berk: Golden Globes 2021: Norman Lear Awarded the Carol Burnett Award. In: goldenglobes.com, 28. Januar 2021 (abgerufen am 30. Januar 2021).
  8. HFPA Modifies Eligibility Rules for Foreign Films in Light of COVID-19. In: goldenglobes.com, 8. Mai 2020 (abgerufen am 26. Dezember 2020).
  9. Dave McNary: Golden Globes 2021 Postponed Nearly Two Months. In: variety.com, 22. Juni 2020 (abgerufen am 26. Dezember 2020).
  10. Anne Thompson: Golden Globes 2021: Awards Timetable Leading Up to February 28, 2021 Ceremony Set. In: indiewire.com, 27. Juli 2020 (abgerufen am 26. Dezember 2020).
  11. Zack Sharf: Golden Globes Under Fire for Shutting ‘Minari’ Out of Best Picture: ‘Racist,’ ‘Complete Bullsh*t’. In: indiewire.com, 23. Dezember 2020 (abgerufen am 30. Januar 2021).
  12. Golden Globe Botschafter 2021. In: sky.at. 21. Januar 2021, abgerufen am 26. Januar 2021.
  13. Luca Celada: Foreign Language Film Submissions – 78th Golden Globe Awards. In: goldenglobes.com, 5. Dezember 2020 (abgerufen am 26. Dezember 2020).

Information

Der Artikel Golden Globe Awards 2021 in der deutschen Wikipedia belegte im lokalen Ranking der Popularität folgende Plätze:

Der präsentierte Inhalt des Wikipedia-Artikels wurde im 2021-03-12 basierend auf extrahiert https://de.wikipedia.org/?curid=11583940