Jill Biden

Jill Biden (2019)

Jill Tracy Jacobs Biden (* 3. Juni 1951 in Hammonton, New Jersey) ist eine US-amerikanische Lehrerin für die englische Sprache. Sie ist die Ehefrau von Joe Biden, dem gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie war während seiner Amtszeit als Vizepräsident von 2009 bis 2017 Second Lady der Vereinigten Staaten und wird ab 2021 die dortige First Lady sein.

Familie und Ausbildung

Die älteste von fünf Töchtern eines Bankiers und einer Hausfrau wuchs in Willow Grove, Pennsylvania auf.[1] Sie schloss die Schule 1969 an der Upper Moreland Highschool in Willow Grove ab. 1970 heiratete sie den ehemaligen College-Football-Spieler Bill Stevenson, von dem sie sich 1974 trennte.

Im März 1975 lernte sie als Studentin an der University of Pennsylvania den damaligen Senator Joe Biden bei einem Blind Date kennen, das Joes Bruder Frank organisiert hatte.[1] Im Mai 1975 wurde sie von Stevenson geschieden. Am 17. Juni 1977 heiratete sie Biden. Er hatte nach einem Autounfall seine erste Ehefrau Neilia und seine Tochter Naomi verloren. Seine beiden Söhne Beau und Hunter hatten den Unfall überlebt.[2] Am 8. Juni 1981 kam die gemeinsame Tochter Ashley Blazer zur Welt. Um sich um ihre Tochter und ihre beiden Stiefsöhne kümmern zu können, arbeitete Jill Biden zwei Jahre lang nicht.

Berufliche und gesellschaftliche Tätigkeiten

Jill Biden war als Englischlehrerin an diversen Bildungseinrichtungen tätig. Sie hat zwei Masterabschlüsse und wurde im Januar 2007 mit 55 Jahren an der University of Delaware promoviert.[3] Ihre Dissertation Student Retention at the Community College: Meeting Students’ Needs wurde unter dem Namen Jill Jacobs-Biden veröffentlicht. Nachdem ihr Mann das Amt des Vizepräsidenten angetreten hatte, unterrichtete sie weiterhin an einem Community College. Für ihre Tätigkeiten als Second Lady der Vereinigten Staaten standen ihr ein Stab mit acht Mitarbeitern und eine Bürosuite im Eisenhower Executive Office Building zur Verfügung.[4]

Sie hat eine Brustkrebsstiftung namens Biden Breast Health gegründet. In 15 Jahren hat die Stiftung mehr als 7000 Schülerinnen über Brustkrebs und dessen Vorsorge aufgeklärt. Auch in anderen sozialen Organisationen engagiert sie sich. Ihr Augenmerk gilt vor allem den Themenbereichen Bildung, besonders in Community Colleges, sowie Familien von Militärangehörigen. 2020 veröffentlichte sie ein Kinderbuch über die Jugend ihres Ehemannes Joe.[5]

Weblinks

Commons: Jill Biden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Dr. Jill Biden. 22. Januar 2009, abgerufen am 18. August 2020.
  2. Die Leiden des jungen Biden. In: Cicero. Abgerufen am 18. August 2020.
  3. Robin Abcarian: Hi, I'm Jill. Jill Biden. But please, call me Dr. Biden. In: Los Angeles Times. 2. Februar 2009, abgerufen am 15. Juli 2011 (englisch).
  4. Carol E. Lee: Dr. Jill Biden’s Public Debut. In: Politico, 12. Juni 2009, abgerufen am 26. Dezember 2010 (englisch).
  5. Korin Miller: Dr. Jill Biden Recently Wrote A Book About Joe Biden's Childhood To Inspire Others. 10. August 2020, abgerufen am 18. August 2020 (amerikanisches Englisch).

Information

Der Artikel Jill Biden in der deutschen Wikipedia belegte im lokalen Ranking der Popularität folgende Plätze:

Der präsentierte Inhalt des Wikipedia-Artikels wurde im 2020-11-15 basierend auf extrahiert https://de.wikipedia.org/?curid=4480038